Wirecard und Chinas grösster Reisekonzern Ctrip launchen Multiwährungs-Visa-Karten

07.01.2019 | von Wirecard AG


Wirecard AG

Wirecard, der global führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, und Ctrip, der größte Online-Reiseveranstalter in China, geben heute ihre Zusammenarbeit bekannt: Ab sofort können Ctrip- Kunden Multiwährungs-Visa-Karten verwenden, die sieben der geläufigsten Währungen unterstützen und so den Umtausch von Bargeld im Ausland und das Umrechnen von Währungskursen überflüssig machen. Die Visa-Karten werden von Wirecard herausgegeben und allen chinesischen Ctrip-Kunden angeboten. Ctrip hat 110 Millionen aktive monatliche Nutzer in China.

Ctrip ist ein an der NASDAQ notiertes Unternehmen und Inhaber mehrerer führender Reise-Websites einschließlich Skyscanner – so verbindet das Unternehmen Kunden mit Hotels, Transportanbietern und Reiseunternehmen in aller Welt. Die Zusammenarbeit mit Wirecard wird chinesischen Kunden das digitale bargeldlose Bezahlen im Ausland erleichtern: Die neue Kartenlösung ist praktisch, leicht anzuwenden und wird weltweit akzeptiert. Darüber hinaus unterstützt die Visa-Karte Währungen der meistbesuchten Regionen der Welt wie Australien, Großbritannien, Hongkong, Japan, Singapur, USA und der Euroraum. Die Lösung steht allen Ctrip-Kunden, die chinesische Staatsbürger sind, zur Verfügung.

Der Start der Lösung passt zum starken Reisetrend der Chinesen: Statistiken der Staatlichen Tourismusverwaltung der Volksrepublik zufolge wurden im Jahr 2017 rund 131 Millionen Auslandsreisen gebucht, diese Zahl soll bis 2020 auf 200 Millionen ansteigen. Zudem zeigt eine Studie von Nielsen & Alipay, dass chinesische Touristen eine starke Kaufkraft aufweisen – Shopping liegt an erster Stelle bei den Auslandsausgaben, gefolgt von Hotels und Restaurants.

„Als Reisender ist es wichtig, dass man überall auf praktische und sichere Weise bezahlen kann,“ sagt Zhengmao Hu, VP bei Ctrip. „Deshalb sind wir zuversichtlich, dass unsere Lösung mit Wirecard von Millionen von Chinesen, die auf Auslandreisen gehen, als willkommene Innovation angenommen wird. Wirecards Know-how im Bereich digitaler Multiwährungszahlungen hat eine entscheidende Rolle beim Umsetzen dieser Innovation gespielt, mit der wir unser Portfolio jetzt mit großem Stolz weiter ausbauen.“

„Wir freuen uns sehr, eine Kooperation mit einem der größten Online-Reisebüros der Welt einzugehen und unsere Multiwährungs-Zahlungslösung in ein schnell wachsendes Marktsegment in China einzubringen,“ so Arne Matthias, EVP Issuing bei Wirecard. „Die Entwicklung dieser maßgeschneiderten Lösungen für die Bedürfnisse chinesischer Ctrip-Kunden zeigt unsere vielfältigen Möglichkeiten als führender Anbieter digitaler Finanztechnologie. Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit Ctrip auszuweiten und weitere innovative und bahnbrechende Zahlungslösungen zu entwickeln.“

„Mit Multiwährungs-Visa-Karten können Verbraucher auf Reisen bequem und sicher bezahlen. Zu weiteren Vorteilen gehören die festen und günstigen Wechselkurse und die von Visa gebotene globale Akzeptanzbreite,“ sagt Hamish Moline, Head of Digital Partnerships, Asia Pacific bei Visa. „Es freut uns, Ctrip-Kunden fortan in Partnerschaft mit Wirecard diese neue Visa-Zahlungsoption anzubieten.“


Medienkontakt:
Jana Tilz
Tel. +49 (0) 89 4424 1363
jana.tilz@wirecard.com

Über Wirecard AG:
Die Wirecard Gruppe bietet Ihren Kunden Produkte und Dienstleistungen rund um den elektronischen Zahlungsverkehr. Ziel ist es, weltweit Unternehmen und Konsumenten die sichere und reibungslose Abwicklung elektronischer Zahlungen zu ermöglichen.

Das Serviceportfolio der Wirecard AG beinhaltet über 85 Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt das Unternehmen über 12.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. So ermöglicht die zentrale Wirecard-Plattform das Outsourcing sämtlicher Finanzprozesse: von der Abwicklung elektronischer Zahlungen über die Transaktions- und Kundenprüfung bis zu Support- Leistungen im Bereich Callcenter- und E-Mail-Management.

Darüber hinaus bietet die Wirecard AG ein breites und umfassendes Spektrum an wirkungsvollen Fraud-Protection-Tools. Voll integriert in den Bezahlvorgang, erkennen die Wirecard-Lösungen Gefahren und Risiken schon bei der Zahlungseinreichung.

Die Dienstleistungen der Wirecard Bank AG ergänzen das Angebotsspektrum für Geschäftskunden um Kreditkartenakzeptanz- Verträge, Bankdienstleistungen und innovative Prepaid-Kartenprodukte.

Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Das Unternehmen hat derzeit über 500 Mitarbeiter an mehreren Standorten weltweit.

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Nachrichtenportal.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: